Shogun

Die spielbaren Fraktionen

Die Fraktionen:

In Shogun – Total War schlüpft der Spieler in die Rolle einer der sieben großen Daimyos, allesamt Oberhaupt ihres Clans und somit Anführer der spielbaren Fraktionen, die ihre Position auf den Inseln Japans behaupten wollen. Doch bevor einer der Edelmänner den Titel des Shoguns für sich beanspruchen und Herrscher über die anderen Daimyos werden kann, liegt ein hartes Stück blutiger Arbeit vor ihnen. Schlachten wollen geschlagen, Ländereien erobert werden. Armeen müssen aufgestellt und Attentate verübt werden. Ein jeder Daimyo muss zu jedem Zeitpunkt die volle Kontrolle über seinen Clan haben, denn nur wer die Loyalität des eigenen Volkes innehat, kann genug Kraft aufbringen, ein anderes niederzuringen. Effiziente Planung und strategisches Geschick sind nötig, um das Maximum aus seinem Gefolge herauszuholen und vielleicht wird der fleißige Herrscher eines Tages den Zuspruch des Kaisers (Tenno) in Kyoto innehaben und sich Shogun nennen dürfen.
Um euch einen bestmöglichen Eintritt in den Kampf um Japan zu gewähren, stellen wir hier die einzelnen Clans der Daimyos vor.

 

Shimazu-ClanLord Shimazu TakahisaWappen des Shimazu-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Satsuma, Higo, Bungo, Buzen, Nagato
Starteinheiten: Daimyo Shimazu, 3 Samurai-Bogenschützen, 3 Yari-Samurai, 2 Yari-Ashigaru, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungs- und Unterhaltskosten für No-Dachi-Samurai
Vorteil der Startregionen: Satsuma beherbergt kampfkräftige No-Dachi-Samurai

 

 

Mori-Clan Lord MoriWappen des Mori-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Satsuma, Higo, Bungo, Buzen, Nagato
Starteinheiten: Daimyo Mori, 5 Samurai-Bogenschützen, 6 Yari-Samurai, 3 Yari-Ashigaru, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungs- und Unterhaltskosten für Kriegermönche
Vorteil der Startregionen: Harima bietet nach dem Bau einer Mine große Einkommen durch die dort zu findenden Silbervorkommen

 

Oda-ClanLord Oda NobunagaWappen des Oda-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Satsuma, Higo, Bungo, Buzen, Nagato
Starteinheiten: Daimyo Oda, 7 Samurai-Bogenschützen, 9 Yari-Ashigaru, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungs- und Unterhaltskosten für Yari-Ashigaru
Vorteil der Startregionen: Ninja der Region Ida und Kriegermönche der Region Kil sind besonders gut Ausgebildete Truppen

 

 

Imagawa-ClanLord Imagawa YoshimotoWappen des Imagawa-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Totmi, Shinano
Starteinheiten: Daimyo Imagawa, 6 Samurai-Bogenschützen, 6 Yari-Samurai, 2 Ninja, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungskosten für Ninja und Shinobi
Vorteil der Startregionen: Starke Bogenschützen in der Provinz Totomi und gute Voraussetzungen für  Pferdezucht in der Provinz Shinano

 

 

Takeda-Clan

Lord Takeda ShingenWappen des Takeda-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Kai
Starteinheiten: Daimyo Takeda, 1 Samurai-Bogenschütze, 4 Yari-Samurai, 4 berittene Bogenschützen, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungs- und Unterhaltskosten für Kavallerieeinheiten
Vorteil der Startregionen: Kai verfügt über riesige Goldvorkommen, Sagami gehört zu den reichsten Provinzen Japans

 

 

Hojo-Clan

Lord HojoWappen des Hojo-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Izu, Sagami
Starteinheiten: Daimyo Hojo, 4 Samurai-Bogenschützen, 2 Yari-Samurai, 2 Yari-Ashigaru, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Baukosten für Schlösser
Vorteil der Startregionen: Musashi, Kozuke und Hitachi gehören zu den fruchtbarsten Regionen

 

 

Uesugi-Clan

Lord Uesugi KenshinWappen des Uesugi-Clans

Startregionen während der Zeit des Sengoku Jidai: Echigo
Starteinheiten: Daimyo Uesugi, 4 Samurai-Bogenschützen, 3 Yari-Samurai, 2 Yari-Ashigaru, 1 Unterhändler
Seitenvorteil: Geringere Ausbildungs- und Unterhaltskosten für Bogenschützen
Vorteil der Startregionen: Dewa, Mutsu und Echigo fruchtbare Provinzen, Goldvorkommen in Dewa, Silbervorkommen in Echigo, kampfstarke Truppen in Shinano

 

login :   password :

Addon zu Shogun

Add-on: Mongol Invasion

Mit dem Add-on Mongol Invasion wurde Shogun um das Szenario und die Fraktionen sowie der Einheiten der Mongolischen Invasion ergänzt. Es gibt zwei verfeindete Parteien, die Hojo und die Mongolen, die am Anfang des Spiels in Kyushu landen.

Die Mongolen verfügen über schwere mongolische Kavallerie, leichte berittene Bogenschützen, Naphtawerfer und koreanische Speerträger. Ihre stärkste Einheit ist die schwere mongolische Kavallerie. Sie können als einzige Gebäude Wachtürme errichten, sind somit für Nachschub vollständig vom Festland abhängig. Nachschub an Truppen gibt es abhängig von den Eroberungen und den geraubten Koku. Die Mongolen haben anfangs eine extreme lokale Überlegenheit.

login :   password :

Allgemeine Informationen zu Shogun

Shogun ist der erste Teil der Total War - Reihe und brachte damit erstmals strategische und taktische Aspekte. Der Strategieteil ist eine PC-Umsetzung des Brettspiels Shogun (erschienen 1986 in der MB Gamemaster Serie, seit 1995 unter dem Namen Samurai Swords). Das Szenario spielt daher auf den japanischen Inseln.
Shogun wurde von Creative Assembly entwickelt und von Electronic Arts im Juni 2000 auf PC veröffentlicht. Shogun: Total War wurde ab 12 von der FSK in Deutschland und von PEGI in Europa veröffentlicht.

 

Entwickler The Creative Assembly
Publisher Electronic Arts
Erstveröffentlichung Juni 2000
Plattform PC (Windows)
Genre Echtzeitstrategiespiel und Rundenbasiertes Strategiespiel
Spielmodi Einzelspieler, Mehrspieler (nur Echtzeit-Strategiespiel)
Steuerung Maus, optional Tastatur
Systemminima Systemanforderungen
Sprache Deutsch
Aktuelle Version 1.12
Altersfreigabe
USK
USK ab 12 freigegeben
PEGI
PEGI ab 12+ Jahren empfohlen

 

login :   password :

login :   password :

login :   password :