Fall of the Samurai
Geschrieben von: Nikut   
Montag, den 28. November 2011 um 17:55 Uhr
Am 28.11.2011 wurde eine neue standalone Kampagne für Total War: Shogun 2 angekündigt.
"Fall of the Samurai" ist ein großes Stück neuen Inhaltes und erscheint am 23. März 2012. Der Umfang der Kampagne ist bedeutend größer als bei früheren für Shogun 2 produziertem Content.

alt

Fall of the Samurai  erforscht den Konflikt zwischen dem Kaiserlichen Thron und dem letzen Shogunat im 19. Jahrhundert in Japan. Ein dramatischer Zusammenstoß der traditionellen Kultur der Samurai und den modernen Waffen.
Neu dabei sind Amerika, Großbritannien und Frankreich, dessen Ankunft einen wilden Bürgerkrieg auslöst, der das Schicksal der Nation entscheiden wird.
Es wird möglich sein, einen von sechs neuen Clans zu spielen, die entweder das letzte Shogunat oder den Kaiserlichen Thron unterstützen.
In der neuen Kampagne wird es außerdem Schienennetze für den Handel, gepanzerte Kriegsschiffe und verbesserte Belagerungsschlachten (mit aufrüstbaren Turmverteidigungen, mit eigenen speziellen Fähigkeiten) geben.

alt

Zu den vielen neuen Land- und Seeeinheiten kommt Artillerie Unterstützungsfeuer, dass entweder gegen feindliche Schiffe oder auf Land gegen den Gegner abgefeuert werden kann. Zudem gibt es drei neue Agententypen: der fremde/ausländische Veteran, der "Ishin Shishi" und "Shinsengumi".

Im Multiplayer werden auch einige neue Elemente hinzukommen: neue Eroberungskarte, mit dem Setting des 19. Jahrhunderts,
brandneuer Avatar von Fall of the Samurai:
  • über 40 neue Gefolgsleute
  • über 30 neue Rüstungsteile
  • neuer Skilltree fürs 19. Jahrhundert

alt

Es ist außerdem möglich erstmal mehrere Avatare zu haben, um mehrere Karrieren über Shogun 2 und Fall of the Samurai zu haben.

Erwartet eine große Kampagne, die fantastische neue Erfahrungen für die Spieler verspricht.
Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen und Monaten von Creative Assembly noch bekannt gegeben.

Quelle: blogs.sega.com

Der Trailer:




Der Story Trailer:



>>Informationen zu den Vorbestellerboni<<
 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: