Total War: Shogun 2 - "Das Spiel erscheint nur mit einer perfekten KI"

Die KI war schon immer einer der größten Kritikpunkte der Community an der Total War-Reihe. Für Total War: Shogun 2 versprachen die Entwickler Besserung. So zitiert der Community-Manager Craig Laycock den Creative Director Mike Simpson: „Das Spiel geht nicht raus, ehe nicht die KI perfekt ist“, habe Simpson im gegenüber gesagt. Dabei gehen die Mitarbeiter mit folgender Strategie vor: „Wenn einer unserer Designer das Spiel spielt und einen dummen Fehler entdeckt, kommen die anderen herbei, schauen sich diesen an und überlegen gemeinsam, wie man diesen ausmerzen kann. Wir wollen, dass nichts Dummes im Spiel passiert“, so Laycock im Shogun 2-Interview mit Gameplanet. Die KI sei eines der wichtigsten Features für die Entwickler.