Total War: Rome 2 - Patch 10

Seit heute gibt es den Beta-Zugang zum 10. Patch von Total War: Rome II.

Neben weiteren Verbesserungen des Gameplays in den Bereichen der KI, der Gefechte, der Kampagne und der Behebung der unterschiedlichsten Fehler wurden auch weitere Verbesserungen an der Performance des Spiels vorgenommen. Besser laufen sollte Rome 2 dank eines erweiterten Supports für AMD Crossfire Multi-Grafikkarten Konfigurationen für alle diejenigen, die zwei Grafikkarten im SLI-Betrieb installiert haben. Aber diese Performanceverbesserungen umfassen auch das Aufheben der ehemaligen Limitierung der Garfikeinstellungsmöglichkeiten eines PCs mit schwacher Hardware. Nun kann die Grafik so eingestellt werden, wie es gewollt ist. Allerdings sollte man hier seine Grafikkarte gut einschätzen können, sodass man nicht unter 20-25 Frames kommt, denn sonst ist das Spiel nicht mehr flüssig und ruckelt - da kann dann meist eine schönere Grafik nicht über die wenigen Bilder hinwegtrösten.

Viele weitere Verbesserungen, wie die des unbegrenzten Videospeichers (VRam) durch die Zuhilfenahme des Rams, gibt es im Total War Wiki.