Total War: Shogun 2 - Sega präsentiert erste Boni für Vorbesteller

Obwohl ich alle zwei Tage News suche, ist mir bis heute diese News durch die Lappen gegangen. Angeblich ist sie auf Spieleradar, auf der ich sie entdeckte, seit 21.01.11.

Nun zur News:
Sega hat bekanntgegeben, dass Käufer, die ihr Spiel vorbestellen bestimmte vom Hersteller abhängende Boni erhalten werden.

Bei Total War: Shogun 2 wird es so sein, dass man wenn man bei "GameStop" das Spiel vorbestellt eine Kampagne ("The Historic Battle of Kawagoe") mehr enthalten ist und wenn man es bei "BestBuy" bestellt, erhält man 1000 Kuku. Das ist die InGame-Währung von Shogun 2.
Wieviel diese 1000 Koku allerdings wert sind, oder was man sich überhaupt damit InGame kaufen kann, weiß man allerdings nicht, da Sega keine Aussage dazu gemacht hat.

Total War: Shogun 2 - Interview von PCGH mit CA, spezielle Zusammenarbeit mit AMD?

Heute wurde auf PCGH bekannt gegeben, dass sie ein exklusives Interview mit Creative Assembly hatten. Es ging um die Engine und DirectX 11.

Shogun 2 soll DirectX 11 unterstützen, um so mehr Grafikdetails zu bieten.
Viele Grafikfans werden sich freuen, dass Shogun 2 Nachtkämfpe bietet, die dank der sogenannten "Deferred Lighting Pipeline" neue Maßstäbe bei der Beleuchtung setzen soll.
Die aktuelle Hardware wollen die Entwickler maximal beanspruchen.

PCGamesHardware hat mit Creative Assembly ein Interview geführt.

PCGH: Kommt im Shogun 2: Total War dieselbe Engine wie in Napoleon: Total War zum Einsatz? Welche technischen Modifikationen waren ggf. notwendig, um die grundlegende Technik an die Bedürfnisse des Titels anzupassen? Habt ihr auch den Renderer mit neuen Technologien erweitert, um - wie schon im Vorfeld angekündigt - eine verbesserte Optik in Shogun 2:Total War bieten zu können?

Charlie Dell: Wir haben die Thread-Struktur vom unserem vorherigen Titel Napoleon Total War beibehalten, da diese, wie ihr ja selbst festgestellt habt, gut mit Mehrkernprozessoren inklusive Vierkernern skalierte. Selbstverständlich führten wir auch inkrementelle Verbesserungen bei der Struktur der Ausführungsstränge durch, um die Auslastung für bis zu acht zur Verfügung stehende Rechenkerne zu maximieren. So können wir unser ambitioniertes Bestreben weiterverfolgen, bei der Spieletechnik und im speziellen hinsichtlich der Grafik von RTS-Titeln marktführend zu werden.

PCGH: Unterstützt der neu programmierte Renderer auch Direct X 11? Wenn ja, wie wird die API genutzt und was sind die entscheidenden Vorteile von DX 11 respektive des Shader-Modells 5?

Scott Pitkethly: Wie bereits erwähnt haben wir die Engine umgeschrieben, um DirectX 11 zu unterstützen und damit die Vorteile aktueller DX11-Hardware zu nutzen, die Tesselation und längere Shader-Routinen möglich macht. Das Shader-Modell 5 besitzt einen stark verringerten CPU-Overhead, das macht die DX11-Grafikschnittstelle äußerst performant.

Dank DX11 haben wir die Möglichkeit, das Spiel zu optimieren, da Änderungen bei den Render-States erheblich weniger Leistung kosten. Aktuell arbeiten wir mit AMD daran, die allgemeine Grafik-Perfomance zu optimieren und dabei hilft DX11, das Rendering zu beschleunigen und die visuelle Qualität leistungsschonender zu verbessern.

Quelle: PCGH

Total War: Shogun 2 - Neuer Kampagnen-Trailer zeigt Kampf um Japan

Am 12.01.2011 erschien der Kampagnen-Trailer von Total War: Shogun 2.

Das Video vermittelt nicht nur Einsteigern in die Serie, die sich keine riesigen Texte durchlesen wollen einen Einblick in das Spiel und das allgemeine Gameplay, sondern zeigt auch erfahrenen Total War Profis, was anders oder neu ist.

Total War: Shogun 2 - Kampagnen-Trailer
 

Total War: Shogun 2 - Systemanforderungen bekannt gegeben

Etwas verspähtet poste ich hier einmal die Bekanntgabe der Systemanforderungen von SEGA, die am 06.01.11 bekannt gegeben wurden.

Minimum

CPU: 2 GHz Intel Dual-Core-Prozessor / 2,6 GHz Intel-Single-Core-Prozessor oder AMD-Gegenstück (mit SSE2)Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (XP), 2 GB RAM (Vista / Windows 7)Grafikkarte: 256 MB RAM (mit Shader Model 3)Auflösung: Mindestens 1024x768Festplattenspeicher: 20 GB

Empfohlen

CPU: Intel Core i5-Prozessor der zweiten Generation (oder besser) oder AMD-GegenstückArbeitsspeicher: 2 GB RAM (XP), 4 GB RAM (Vista / Windows 7)Grafikkarte: AMD Radeon HD 5000- oder 6000-Reihe oder ähnliche DX11-kompatible GrafikkartenAuflösung: Mindestens 1280x1024Festplattenspeicher:20 GB
Höchstwarscheinlich wird das Spiel aber wieder nur mit STEAM funktionieren. Was heißt, dass man sich bei Steam anmelden muss und dort das Spiel registrieren muss und bei jedem Spielstart ausführen muss.

Total War: Shogun 2: Inhalte der Limited-Edition und Collectors-Edition

Sega hat bekanntgegeben, dass es Total War: Shogun 2 in drei verschiedenen Ausführungen auf den Markt bringt: eine Standard-Edition, eine Limited-Edition und eine Collectors-Edition.Die Collectors-Edition wird in einer Bambusreplika-Box veröffentlicht, darin ist unter anderem eine Figur von Takeda Shingen zu finden.Alle Edition sind bereits vorbestellbar. Die Standard-Edition wird nur das Spiel beinhalten, die Limited-Edition enthält zusätzlich den exklusiven Hattori-Clan, die Schlacht von "Nagashino" als weiteres historisches Kampfszenario, ein Rüstungs-Set für Online-Avatare und ein Online-Startkonto mit extra Erfahrungspunkten, die für die Charakter-Erstellung verwendet werden können. Die Collectors-Edition wird alle Inhalte der Limited-Edition beinhalten, verpackt ist diese jedoch in einer Bambusreplika-Box. In dieser findet der Käufer ein Shogun 2-Artbook und eine laut Sega qualitativ hochwertige und detaillierte Figur von Takeda Shingen, einem japanischen General.

Total War: Shogun 2 - Entwicklervideo mit japanischen Trommeln

Ein Entwicklervideo, das heute erschienen ist, widmet sich dem Sound von Total War: Shogun 2. Besonders werden dabei die japanischen Trommeln hervorgehoben.
Im Video ist der Komponist Jeff van Dyck zu sehen, der erklärt, wie die Musik für Total War: Shogun 2 entsteht.
Wichtig waren ihm dabei die japanischen Trommeln, die es zu seinem Glück in seiner australischen Heimat in Form einer der weltweit besten japansichen Trommelgruppen gibt.
Diese Gruppe gewann er für die Mitarbeit und so wird es im Spiel wahrscheinlich laut zur Sache gehen. Das Video liefert aber auch einen interressanten Einblick in die kleinen Probleme einer solchen Aufnahme. Diese Probleme beginnen vorallem ein genügend großes Studio für die Trommler zu finden und enden damit die 200kg schwere Haupttrommel in die entsprechende Halterung zu hieven.

Video-Link nicht mehr verfügbar.

 

Pages